Startseite Polen Rundreise Tipps

Polen Rundreise Tipps

Polen Rundreise Tipps

Wer sich unsere Polen Rundreise Tipps genauer ansieht, wird schnell merken, dass das Land mehr zu bieten hat als Pierogi, Pysy und Kopytka. Die Natur ist durch insgesamt 23 Nationalparks geschützt. Diese sind zum Teil sehr gut erhalten. Besonders die Wälder lassen bei Mountainbikern und Wanderern keine Wünsche offen.

Die Städte in Polen strahlen ein traditionelles Altstadtflair mit vielen Kirchen und Denkmälern aus. Verbunden wird dieser mit modernen Pubs und vielen Cafés. Der Norden bietet erholsame Strände und authentische Städte wie Danzig.

Im Herzen des Landes begeistert die Hauptstadt Warschau mit Nachtleben und mitreißender Stimmung. Im Süden präsentiert sich Krakau mit dem Wawel und einem der größten Salzbergwerke Europas. Wer noch südlicher reist, sieht an der Grenze zur Slowakei die polnischen Tatra-Gebirge.

 Reisekosten

Unterkünfte

Polens Großstädte bieten zahlreiche preisgünstige Unterkünfte. Die Preise beginnen bei ca. 18€ für ein Doppelzimmer im Hostel.

Wer sich nach mehr Luxus sehnt, bekommt in der Hauptsaison ab etwa 55€ pro Nacht ein Doppelzimmer. Diese sind meist  vier Sterne Hotels nahe dem Stadtzentrum. In der Nebensaison sinken die Preise auf etwa 35€ aufwärts.

Reiseziele

Krakau
Warschau
Danzig
Sopot

Essen

Das Essen in Polen ist herzhaft. Es beinhaltet zahlreiche Fleischgerichte, Suppen und viele Variationen von Teigtaschen. Streetfood ist günstig, macht satt und schmeckt gut.

Zapiekanki

Ein unterarmlanges Baguette. Dieses wird mit Pilzen, Ketchup und Käse überbacken. Selbstverständlich gibt es sie in vielen Variationen. Eine Zapiekanka kostet 2€.

Pierogi

Polnische Teigtaschen. Diese sind mit Fleisch, Kartoffeln, Käse, Spinat oder Pilzen gefüllt. Eine Portion kostet rund 2€.
Einer der schmackhaftesten Polen Rundreise Tipps: Der Imbiss  „Przystanek Pierogarnia“ in Krakau macht super leckere und günstige Pierogi!

Biedronka und Lidl bieten die günstigsten Lebensmittel an. Im Vergleich zu deutschen Supermärkten kann man in Polen deutlich günstiger einkaufen.

Außerdem sind polnische Bäckereien sehr preiswert.

Ferntransport

Bus

Fernbusse sind sehr günstig in Polen und verbinden fast alle Großstädte miteinander. Tickets bekommt man unter anderem bei polskibus.
Beispiel: Warschau – Krakau: ab 30 Zloty = ca. 7€

Zug

Der ICC PKP intercity ist das größte polnische Bahnunternehmen. Er verbindet Großstädte und beliebte Tourismusregionen miteinander. Einer unserer praktischsten Polen Rundreise Tipps, da ihr so landesweit am schnellsten von A nach B kommt. 

Beispiel: Warschau – Krakau: ab 135 Zloty = ca. 32€

 

Nahverkehr

Bus/Bahn

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind sehr kostengünstig mit ca. 0,80 € für eine Fahrt. Die Busse und Bahnen fahren in kurzen Zeitabständen zu jeglichen Zielen innerhalb der Stadt.

Taxi

Die Uber-App funktioniert in den Großstädten sehr gut. Sie ist günstig und die Wartezeiten sind in der Regel kurz. Für eine 5km Strecke zahlt man zwischen 3-5€.
Normale Taxen sind um einiges teurer.  

Polen Rundreise Tipps

Alkohol ist sehr günstig, jedoch ist öffentliches trinken auf der Straße verboten.

Das Streetfood ist günstig und macht sehr satt. Wer wenig ausgeben möchte, sollte zugreifen.

Die Apps Uber, myTaxi und BlaBlaCar funktionieren sehr gut und können euch sehr viel Transportgeld ersparen.

Mit einer Touristenkarte kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel für ein oder drei Tage nutzen. Des Weiteren bietet sie Ermäßigungen für einige Sehenswürdigkeiten. Sie werden in Touristeninformationen verkauft.

In Polen ist es gesetzlich vorgeschrieben zu jeder Tageszeit die Autolichter beim Fahren einzuschalten.

Reise mit Einheimischen – so bekommst du Zugang zu den zahlreichen Untergrundclubs und versteckten Bars.

 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Tatra Gebirge

Das größte Gebirge Polens trennt das Land gleichzeitig von der Slowakei. Der riesige Nationalpark gibt viele Wanderwege her und zeigt faszinierende Natur. 25 Gipfel überragen die 2500 Meter Grenze und machen die Tatra zu einem angesehenen und kostengünstigen Skigebiet.

Tatra Nationalpark, Polen

Danzig – Dominikanermarkt

Ein gigantischer Flohmarkt findet jährlich im August für 3 Wochen statt. Dieser zieht sich durch die ganze Stadt. Er strahlt Lebendigkeit und Kultur aus. Wer auf der Suche nach antiken Mitbringseln ist, wird hier sicherlich fündig. Prinzipiell kann man hier alles kaufen. Der Markt gibt zahlreiche Möglichkeiten für Snacks sowie Streetfood her.

Warschau – Altstädtischer Markt

Die Hauptstadt hat zahlreiche Attraktionen zu bieten. Unter anderem den Marktplatz in der Altstadt, welcher abends beleuchtet wird. Viele Cafés und Bars geben Möglichkeiten, um nach Sonnenuntergang die Atmosphäre zu genießen.

Polen Rundreise Tipps

Krakau – Wawel

Dieses Schloss ist polnisches Nationalheiligtum. In der Kathedrale liegen die wichtigsten Könige Polens in edel-verzierten Grabmälern. Außerdem ist es möglich durch schmale Treppenwege nach oben zu gelangen. Dort findet man die fast 12 Tonen schwere Sigismund-Glocke. Gleichzeitig bietet euch dieser Ort einen hervorragenden Ausblick auf die Stadt. 

Polen Rundreise Tipps

Danzig – Molo

Dieser über 500 Meter lange Holzsteg liegt in Sopot (nahe Danzig) und ist besonders im Sommer gut besucht. Zu dieser Jahreszeit kostet der Eintritt ein wenig Geld. Sopot selbst ist als Partystadt in dieser Umgebung bekannt.

Polen Rundreise Tipps

Escape Rooms

Escape Rooms werden immer populärer in Polen und begeistern Menschen aus aller Welt. Interaktiv muss man in Gruppen durch das Lösen von Rätseln den Weg aus dem Escape Room finden. Zeitmanagement spielt hierbei eine große Rolle.

Krakau – Wieliczka

Das größte Salzbergwerk führt Touristen durch 130 Meter tiefe Minenwege. Die Führungen dauern rund 2 Stunden und führen durch zahlreiche historischen Räume. Von Boden bis zur Decke ist hier fast alles aus uraltem extrem gehärtetem Salz. Selbst die riesigen Denkmäler bestehen ausschließlich aus Salz. Die Führungen werden in den gängigsten Sprachen angeboten.

Polen Rundreise Tipps

Danzig – Strand

Danzig bietet als eine der wenigen Städte Polens einige Strände. Leider sind diese aufgrund ihrer hohen Beliebtheit im Sommer überfüllt. Hier wird es zur Herausforderung einen Parkplatz zu finden.

Mountainbiking

Die zahlreichen Wälder in Polen bieten beste Möglichkeiten, um sich beim Mountainbiking richtig auszutoben. Besonders empfehlenswert sind die Routen im Norden. Diese führen durch den Wald bis hin zum Strand. Am Strand gibt es viele kleine Restaurants, die frischen Fisch und Getränke zur Erholung anbieten. Routen

Underground Musik Szene

Einer unserer ganz persönlichen Polen Rundreise Tipps: Underground Clubs erfreuen sich an großer Beliebtheit in Polen. Denn diese finden meistens an ausgefallenen Locations statt und sind günstig. Wir hatten das Glück bei einem Rockkonzert auf einem Autoschrottplatz dabei zu sein – viel authentischer gehts nicht!